Jahresprogramm 2019/20

ZIGEUNER-BOXER DER FILM 

»ein film, der unter die haut geht.« mannheimer morgen

über den FILM: 

Der 15 - minütige Kurzfilm, „Zigeuner-Boxer“, der auf der Grundlage des gleichnamigen Theaterstücks von Rike Reiniger entstand, erzählt vom Leben des im KZ Wittenberge ermordeten Sinto-deutschen Boxers Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann. Er war ein Ausnahmetalent des deutschen Boxsports und wurde 1933 Deutscher Meister im Halbschwergewicht. Als sogenannter „undeutsch“ boxender „Zigeuner“ wurden ihm im Nationalsozialismus Erfolg, sozialer Aufstieg und schließlich der Meisterschaftstitel verwehrt. In einem filmischen Kammerspiel erzählt die fiktive Figur „Hans“, einem Untersuchungsrichter, von seiner Freundschaft zum damals sogenannten „Zigeuner-Boxer“, der hier „Ruki“ heißt. Hans möchte sich nicht mehr erinnern, aber er muss Rechenschaft ablegen.

Schließlich erzählt er dem Untersuchungsrichter wie er Ruki kennen lernte, wie die beiden Freunde wurden und zusammen boxten. Aber er erinnert sich auch daran, wie Ruki das Boxen und das Leben immer schwerer gemacht wurden und dass er selbst meist tatenlos dabei zuschaute. Am Ende wird es immer klarer warum Hans seine Erinnerungen quälen. Er erzählt davon wie er und Ruki sich im Konzentrationslager wieder treffen und wie ihnen das Boxen zum Verhängnis wird.

 
Zum Film: https://youtu.be/mM9O1jHFWyk

interview mit regisseurin Annette Dorothea Weber: https://youtu.be/x8PxXA_QjFw

TRAILER: https://youtu.be/ibak8ucn_w4

MATERIALIEN FÜR PÄDAGOGEN*INNEN ZUM DOWNLOAD
pdf zur nachbereitung des films im klassenzimmer
zum download


autorin RIKE REINIGER | hans FOLKERT DÜCKER | untersuchungsrichter MATHIAS WENDEL | drehbuch FOLKERT DÜCKER & ANNETTE DOROTHEA WEBER | regie ANNETTE DOROTHEA WEBER | kamera & schnitt JULIA SCHLEISIEK | ton LENA PAUL | licht DONNI SCHOENEMOND | aufnahmeleitung REDA REGRAGUI | musik MIKE RAUSCH | soundmischung FLO HUTH | produktionsleitung ANNETTE DOROTHEA WEBER |produktion COMMUNITYARTCENTERMANNHEIM | dank an MARIO JAZVIC, DR. TIM MÜLLER, DANIEL STRAUSS, KAROLINA DASHTY


10. OKTOBER 2020 19:00 uhr 
filmpremiere mit anschließender diskussion mit prof. dr. elisabeta jonuz (hsh) und daniel strauß (vdsr-bw) im atlantis kino mannheim

anmeldung: info(at)communityartcenter-mannheim.de
zur facebook-veranstaltung

eine veranstaltung des community art center mannheim und des verband deutscher sinti und roma, landesverband baden württemberg

11. OKTOBER 2020
ab 11. oktober gibt es zigeuner-boxer auf unserem YOUTUBE-KANAL zu sehen.

 

Impressum | Datenschutz