Jahresprogramm 2019/20

Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit 

Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema "Zwangsverheiratung", die im Rahmen von Malwettbewerben an Schulen im südosttürkischen Van entstanden sind. Schüler*innen im Alter von 8 bis 16 Jahren haben sich dabei künstlerisch mit dem Thema Früh- und Zwangsverheiratung auseinandergesetzt. Entstanden sind bewegende Einblicke in die Lebenswelten von Mädchen in Van – einer Region, in der ca. 40% der Mädchen minderjährig verheiratet werden.

Gezeigt werden die Bilder im Rahmen einer Wanderausstellung. Eine Kooperation der Städtegruppe Heidelberg-Mannheim TERRE DES FEMMES e.V. und dem COMMUNITYartCENTERmannheim.

Zu sehen sind die Bilder vom 8.1. – 4.2.2020 im COMMUNITYartCENTERmannheim, Mittelstraße 17.

Im Rahmen der Ausstellung ist außerdem ein Vortrag und Gespräch mit Sonja Fatma Bläser geplant, Gründerin und Leiterin von HennaMond e.V., einer Beratungsstelle für betroffene Frauen. Den Abend bereichern wird Berna Gülerbasli (Soundinstallation und Video). Weitere Informationen & der Termin folgen in Kürze.


EINTRITT FREI!


(Schüler*innen-)Gruppen bitten wir sich unter info@communityartcenter-mannheim.de anzumelden.

Impressum | Datenschutz