Szenische Lesung »KEIN DACH ÜBER DEM LEBEN«

Der gebürtige Mannheimer Richard Brox schilderte in seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“ eindrücklich das Leben eines Menschen am Rande der Gesellschaft.

In einer szenischen Lesung des COMMUNITYartCENTERmannheim am 18.09.2021 nimmt Schauspielerin Hedwig Franke, in der künstlerischen Leitung der Dramaturgin Angela Wendt, die Zuschauer*innen mit in Brox´ Lebenswelt. Percussionist Peter Hinz greift den Sound der Brücke auf und schafft eine eindrückliche Klangkulisse.

Im Anschluss findet ein Nachgespräch zum Thema Obdachlosigkeit mit Autor Richard Brox statt.

Eintritt Frei
Beginn 20 Uhr

 

Mitwirkende
Spiel: Hedwig Franke
Künstlerische Leitung: Dr. Angela Wendt
Ausstattung: Bea Albl
Musik: Peter Hinz
ÖA: Nathalie Leuerer
Produktionsleitung: Annette Dorothea Weber

In seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“ zeichnet der gebürtige Mannheimer Richard Brox seine authentische Lebensgeschichte, in der ein großer Bruch in ein Leben in Obdachlosigkeit mündet. Nach dem Tod seiner Eltern verliert er erst seine Wohnung, dann sein Leben, wie er es bisher kannte. Seine wenigen Erinnerungsstücke werden ihm in einer Notunterkunft entwendet und somit die letzte Verbindung zu seinem alten Leben gekappt. Nachdem er alles verloren hat, drohte er, sich selbst zu verlieren. Aber Richard Brox schaffte es, der Abwärtsspirale zu entkommen, mit seiner Geschichte zum Bestseller-Autoren zu avancieren und schließlich wieder zu einem Leben unter einem eigenen Dach zurückzukehren. Heute lebt er in Köln und ermutigt andere, aus seinem Leben zu erzählen und somit den zahllosen Obdachlosen eine Stimme zu geben. Denn die wenigsten obdachlosen Menschen teilen Brox´ Schicksal. Wer einmal auf der Straße angekommen ist, findet selten einen Weg zurück.

Das COMMUNITYartCENTERmannheim holt, in der künstlerischen Leitung der Dramaturgin Angela Wendt, Brox´ Erzählung an einen Ort, der wie kein anderer mit Obdachlosigkeit verbunden wird: unter eine Brücke. Hier sind Obdachlose, Männer und noch viel mehr Frauen, schutzlos ausgeliefert: anderen Menschen, der Umwelt, Wettereinflüssen, Krankheit und Tod. Die Mannheimer Riedbahnbrücke West wird Schauplatz der szenischen Lesung und Ausgangspunkt einer bedrohlichen Klangkulisse, die Percussionist Peter Hinz um den Sound der Brücke aufbaut. Ausgestattet von Bea Albl taucht die Schauspielerin Hedwig Franke in Brox´ Leben ein. Bringt seine Geschichte wie Erinnerungsstücke, gestapelt, mit und zum Vorschein. Ihre Einsamkeit intensiviert durch die Mächtigkeit der Brücke wird durch die räumliche Nähe und die emotionale Ferne zum Publikum nur noch verstärkt.

Im Anschluss an die Lesung sprechen Annette Dorothea Weber, Leiterin des COMMUNITYartCENTERmannheim, Richard Brox, Autor des Buches „Kein Dach überm Leben“ und Monika Ben Omrane vom Caritasverband Mannheim e.V. mit den Besucher*innen über das Thema Obdachlosigkeit.

 

Gefördert durch die LBBW Stiftung

Da unsere Räumlichkeiten leider nur über eine begrenzte Quadratmeteranzahl verfügen, können wir aufgrund der aktuellen Coronalage leider nur Besucher*innen einlassen, die einen Nachweis erbringen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind – wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstaltung teilen:

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Veranstaltung teilen:

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

KONTAKT

Immer auf dem laufenden bleiben? Unseren Newsletter abonnieren!

Was steht in unserem Newsletter?

Wir informieren überwiegend über unsere aktuellsten Veranstaltungen.

Der verwendete Newsletterdienst

Derzeit verwalten wir unseren Newsletter selbst direkt auf unserem Server mit Hilfe der Software Microsoft Outlook. 

Kontrolle: Double-Opt-In und Opt-Out

Damit wir sicher sind, dass Sie auch wirklich unseren Newsletter zugesandt bekommen möchten. Erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine sogenannte Double-Opt-In E-Mail an Ihre E-Mailadresse. Erst wenn Sie in dieser E-Mail auf den Bestätigungslink geklickt haben, erhalten Sie unseren Newsletter zugesandt. Wenn Sie keinen Newsletter mehr zugesandt bekommen möchten, dann schreiben Sie formlos an info@communityartcenter-mannheim.de mit dem Betreff „abmelden“.

Datenschutzhinweise

Ausführliche Informationen zu dem Versandverfahren und der Statistik unseres Newsletters, sowie Deinen Widerrufsmöglichkeiten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

 

X