Künstlerportraits 

Markus Herrmann musiker

Markus Herrmann, Jahrgang 1970, geboren in Ulm, erhielt bereits seit dem Grundschulalter Gitarrenunterricht, bis er 1986 die E-Gitarre entdeckt, die ihn nicht mehr loslässt. Bereits als Jugendlicher spielt er mit seiner Band im Vorprogramm der legendären Blues Brothers. Nach Abitur und Zivildienst zieht er nach Heidelberg, studiert Musikpädagogik, wirkt in diversen Rhythm'n'Blues Bands mit und gründet Trouble Experience, ein Trio, das sich der Musik von Jimi Hendrix verschrieben hat. Als Gitarrist bring er mit der Mannheimer Musical Gesellschaft Pink Floyds "The Wall" mit auf die Bühne.

Weiter folgt die Mitarbeit in zahlreichen Bands wie z.B. Sweat, K.J.Dallaway & Friends, The Wright Thing, Shebeen, Street Life, Riddim Posse mit Auftritten im In- und Ausland.

Mit seinem Projekt Jamolectric produziert er anfangs Musik in den Genres Lounge und Nujazz und veröffentlichte die Alben "Patchwork" (2006) und das Album "The Hook" (2009).

Im Jahr 2014 wird durch die Kooperation mit dem VJ-Duo "Ameisenbild" die Konzeption des Projektes zu einer audiovisuellen Performance erweitert. Sphärische psychedelische Klangwelten erstrecken sich zwischen Downbeat, Spacefunk bis hin zu Drum&Bass. Markante Gitarrenlinien schweben melodisch, mal verzerrt und verfremdet im Raum und treffen auf elektronische Instrumente und Klangmanipulationen.

2015 veröffentlichte Jamolectric das Album „Live@KOA“.

In den folgenden Jahren wurde das Klangspektrum durch Gastmusiker an Schlagzeug, Bass, Percussion, Trompete, Didgeridoo, Sarangi erweitert.


Kontakt: Markus Herrmann, 0163-1369726, markus@jamolectric.de

www.jamolectric.de
www.youtube.com/jamolectric
www.soundcloud.com/jamolectric

Impressum