Künstlerportraits 

cellibration cello-quartett

VIER CELLISTinnEN – EIN SOUND
Heidrun Eberhard, Valeria Lo Giudice, Elina Feiertag und Susanne Barak

Das Celloquartett formierte sich ursprünglich, um einer Hochzeit einen stilvollen Rahmen zu geben. Sofort merkten die vier Cellistinnen, wie gut sie zusammen klingen und blieben zusammen. Seitdem feiern sie als Cellibration den Celloklang bei Festivals, wie der Lichtmeile, bei Hochzeiten und zu Gottesdiensten und steuern ihren speziellen Sound auch bei neuen Ideen, wie "MUSIK-WELTEN" in der Mannheimer Neckarstadt bei. Alle vier haben eine klassische Ausbildung, reiche Erfahrung in Kammer- und Orchestermusik, spielen regelmäßig für das SAP Sinfonieorchester und in anderen Kammermusikformationen. Auf dieser Basis bauen sie ihr Repertoire auf von Pop bis Barock, Tango bis Telemann und Summertime bis Ragtime. Zu jedem ihrer Auftritte gibt es frisch für das Quartett bearbeitete Neuheiten. Ein Schwerpunkt ist sicherlich die U-Musik der 50er bis 70er Jahre.

Impressum