Jahresprogramm 2018/19

Itak und die Adlerfeder ein Inuitmärchen, Figurentheater Händehoch mit Melanie Dennenmoser

Eines Tages war die Sonne vom Himmel verschwunden und die Menschen tappten im Dunkeln umher. Zwischen dem Schwarz des Himmels und dem Weiß des Schnees macht sich der Junge Itak ganz alleine auf den Weg die Sonne zu suchen. In den Weiten der eisigen Arktis kämpft er mit Hunger, Müdigkeit und Kälte. Aber immer wieder helfen ihm die Tiere der Arktis und er schöpft neuen Mut. Und was hat es wohl mit der Adlerfeder auf sich, die ihm der alte Angakok – der Dorfschamane – mit auf dem Weg gegeben hat?

Impressum